Eine würdige GEDENKSTELLE unserer Verstorbenen an der Johannes-Kapelle Seit 2012 sind die Urnen von 56 Verstorbenen auf dem Friedhof an der Johannes-Kapelle beigesetzt worden. So war die bisherige provisorische, kleine Gedenkstelle mit Laternen und Blumen schon seit Langem so gefüllt, dass eine größere Stellfläche überfällig wurde. Wie schön, dass die neue Gedenkstelle in Granitstein rings um die ehemalige Sakristei unserer ersten Vichter Pfarrkirche von 1672 noch vor dem Weihnachtsfest fertiggestellt werden konnte. Vorbereitende Maßnahmen waren bereits durch die "Interessengemeinschaft IG Schönes Vicht e.V. und die "Montagsgruppe" durchgeführt worden. Diese würdige Gedenkstelle für Laternen und Blumen schulden wir unseren Verstorbenen und ist eine langfristige Investition im Zentrum unseres historischen Ortskerns. Die Stadt Stolberg, die "IG-Schönes Vicht e.V." und der "Förderverein für die Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist Vicht e.V." unterstützen das Projekt finanziell. Dennoch klafft eine Finanzierungslücke, die wir gerne durch Ihre Spenden schließen würden. Wenn Sie sich angesprochen fühlen und die Baumaßnahme für eine würdige Gedenkstelle unserer Toten unterstützen möchten, können Sie Ihre Spende gerne überweisen auf das Konto:  "Förderverein für die Pfarre" DE61 3916 2980 5009 9990 10   oder: auf ein Konto der "IG schönes Vicht e.V.": DE93 3916 2980 1305 1230 10 DE24 3905 0000 1071 5708 89  DE85 3907 0024 0306 4037 00. oder: Sie geben Ihre Spende bar in einem Umschlag mit Name, Anschrift und Telef.- Nr. in den Briefkasten des Pfarrbüros, Kranzbergstraße 1. Unverzüglich nach Eingang des Betrages erhalten Sie eine Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt. Die IG Schönes Vicht e. V., der Pfarreirat, der Kirchenvorstand und der Förderverein für die Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist Vicht e.V. danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis und Ihre Spende.
Quelle:  Pfarrbrief St. Johannes Baptist im Dezember 2015
Bitte die kleinen Bilder anklicken und den Mauszeiger über das große Bild führen.
zurück zurück